previous arrow
next arrow
Slider

WÄRMESCHUTZ

Slider

Energie ist ein kostbares Gut, die sparsam verwendet werden muss!

Energiesparen geht uns alle an, unseren Kindern und unserer Umwelt zu liebe! Die Optimierung des Wärmeschutzes von Neu- und Bestandsbauten gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung.

 

Winterlicher Wärmeschutz

Wärmedämmung verringert Heizkosten und verbessert Behaglichkeit!                                     

Planung und Bemessung des Wärme- und Feuchteschutzes.

  • Festlegung der Wärmeschutzanforderungen
  • Berechnung der Wärmeschutz-Kennwerte
  • Durcharbeitung konstruktiver Details
  • Konstruktionsvorschläge
  • Abstimmung mit der Ausführungsplanung
  • Berechnung Wasserdampfdiffusion
  • Bauphysikalische Prüfung der Werk- und Detailplanung
  • Betriebswirtschaftliche Optimierung des Wärmeschutzes
  • Beratung bei Fragen zur thermischen Behaglichkeit

Sommerlicher Wärmeschutz

ist im Dachgeschoß und bei großen Glasflächen besonders zu beachten                             

Planung und Bemessung von Maßnahmen zur Vermeidung von sommerlicher Überwärmung im Gebäude

  • Dimensionierung und Beurteilung der Wärmespeicherung
  • Bemessung von Beschattungseinrichtungen
  • Nachweisberechnung über die Einhaltung des sommerlichen Wärmeschutzes

Thermische Bauteilanalyse

Untersuchung und Analyse von geometrischen oder baustoffbedingten Wärmebrücken.

Wärmebrückenanalyse

  • Messung der Temperatur an Bauteiloberflächen 
  • Messung der Feuchte an Bauteiloberflächen 
  • Rechnergestützte Detailanalyse von zwei- und dreidimensionalen Wärmebrücken mit FEM-Software

Das innovative Ingenieurbüro für Wärmeschutz - Feuchteschutz - Schallschutz

Slider
Image is not available

Ihr Bauphysik Team Salzburg

Slider